Nächstest Spiel 1. Mannschaft

So 21.10.201815:00
FC Ettingen
Spielnummer 109556

Halbzyt

Clubinterne Infos, Berichte, Bilder und vieles mehr!

Neue Sportanlage

Aktueller Stand der geplanten Sportanlage

Einladung GV 2018

Einladung zur 85. Generalversammlung

Adresse:

FC Ettingen
Gempenweg 21
4107 Ettingen

Sponsor FC-Ettingen

Trainer Gesucht!!!

Möchest Du deine ersten Schritte im Trainer Busines machen? Oder bist Du bereits ein erfahrener Taktikfuchs? Dann bist Du bei uns genau richtig. Der FC Ettingen sucht motivierte und engagierte Trainer für den Kinderfussball.

Möchtest auch du ein Teil der FCE Familie werden, dann melde dich bei René Hägeli (fce.rene@gmail.com) oder unter der Nummer +41 (76) 7776217.

Wir freuen uns auf Dich.

News zur Sportanlage!

Das Baugesuch für die Sportanlage und für unser neues Sozialgebäude wurde letzte Woche eingereicht. Noch besser, die Profile stehen bereits. Die heisse Phase beginnt und die Vorfreude wächst.

Siegesserie hält weiter an

Nach den ersten beiden Saisonniederlagen ging es für die 1. Mannschaft immer wie weiter nach oben. Das Verlassen des Dorffestes in Richtung Buschweilerhof war schwer. Die Reise hat sich am Ende dennoch gelohnt. Die Mannschaft vom FC Black Stars war, nach dem Punktgewinn aus der Vorwoche, dementsprechend motiviert die Punkteausbeute zu steigern. Mit Unterstützung von der 2. Liga Mannschaft, hatte man eine schlagkräftige Truppe.

So gehörte die Startphase auch den Gastgebern. Ein sehr hoher Ballbesitzwert und die besseren Chancen führten zu der verdienten Führung nach einer knappen halben Stunde. So stand es 0:1 aus unserer Sicht. Wir taten uns schwer mit den Bedingungen auf dem Kunstrasen und dem sicheren Passspiel der Black Stars. Nur unwesentlich später rollte ein weiterer guter Angriff in Richtung Lukas Kümmerli. Dieser verhinderte dann das 0:2 mit einer mirakulösen Fussabwehr. So retteten wir uns mit einem knappen Rückstand in die Kabine.

Franz Glaser fand wohl die richtigen Worte in der Pause und wechselte richtig. Wir wirkten wieder spritzig, agil und spielten erfrischenden Fussball. Diesen Gesichtswechsel krönte Andrin Schneider in der Manier eines Thomas Müllers mit dem Ausgleich. So war die Partie nach 60. Minuten wieder auf null gestellt. Nun hatte sich die Partie komplett gedreht und wir hatten das Zepter in der Hand.

Als dann fünf Minuten vor Schlusspfiff Jan Ganster den Führungstreffer gab es keinen Halt mehr. So mussten die Gäste die Defensive aufgeben und alles nach vorne werfen. Als dann wieder Jan Ganster der Abwehrkette entwischte, konnte der Torwart Jan nur noch mit einem Foul stoppen. Wie immer trat Loris Stöcklin an und wie immer verwandelte er. So war die Partie entschieden. Als Andrin Schneider in der Nachspielzeit seinen tollen Einsatz mit einem Doppelpack krönte, konnten wir alle wieder mit einem guten Gefühl zurück nach Ettingen und den Abend ausklingen lassen.

Die Spitze lässt nicht mehr lange auf sich warten. Davon bin ich überzeugt.